P1-Gaming e.V. DMSB erkennt SimRacing als Motorsport-Disziplin an

Discussion in 'P1 News' started by Markus Broch, Oct 5, 2018.

  1. Markus Broch

    Markus Broch Administrator Staff Member P1 gaming e.V.

    [​IMG]
    Der 04. Oktober 2018 ist ein weiterer wichtiger Tag für die Simracing Scene. Der DMSB hat auf seiner Sitzung gestern beschlossen, das Simracing ab sofort als offizielle Motorsport-Disziplin gilt.

    „In keiner anderen Sportart liegen Realität und digitale Simulation so nah beieinander wie im Motorsport”, erklärt Dr. Gerd Ennser, Präsidiumsmitglied des DMSB und künftig auch verantwortlich für SimRacing. „Die Darstellung der Rennstrecken und die Einstellungsmöglichkeiten der Fahrzeuge sind so realistisch, dass viele Motorsportler SimRacing längst als Trainingsmöglichkeit und zur Vorbereitung etwa auf unbekannte Rennstrecken nutzen. Nun wollen wir den nächsten Schritt machen, indem wir SimRacing als vollwertige Motorsport-Disziplin anerkennen und damit den Einstieg in den Motorsport auch für jüngere Menschen erleichtern.”
    Simracing ist mittlerweile so nah an die Realität gerückt, das es bei Teams als Training und Schulung genutzt wird. Sportliche Strukturen und Regeln, wie sie im Motorsport zu finden sind, werden in den Vereinen angewant.

    ” Hier verfügt der DMSB mit seinen derzeit rund 3.000 ehrenamtlichen Sportwarten bereits über bewährte Strukturen. Das DMSB-Präsidium hat nun eine Arbeitsgruppe eingesetzt, die dafür sorgen soll, dass realer und simulierter Sport noch näher zusammenrücken. Im Idealfall sollen künftig zum Beispiel Rennleiter und Sportkommissare ihre Erfahrungen auch im Bereich SimRacing einbringen – so wie etwa DTM-Renndirektor Sven Stoppe, der bereits bei SimRacing-Events tätig war.
    Zum Artikel

     
    Last edited: Oct 5, 2018
    Benno likes this.
  1. This site uses cookies to help personalise content, tailor your experience and to keep you logged in if you register.
    By continuing to use this site, you are consenting to our use of cookies.