1. This site uses cookies. By continuing to use this site, you are agreeing to our use of cookies. Learn More.

Neue Post-Process-Effekte in rFactor 2

Discussion in 'General Information' started by Ricardo Edelmann, Oct 12, 2017.

Wird rFactor 2 jetzt eventuell doch noch eine Grafikperle?

  1. Mit Sicherheit!

  2. Eventuell, aber es ist noch ein langer Weg.

  3. Nein, die Engine ist zu alt.

Results are only viewable after voting.
  1. Ricardo Edelmann

    Ricardo Edelmann Administrator Staff Member P1 Steward P1 gaming e.V.

    [​IMG]
    Studio 397 baut auf "YEBIS" von Silicon Studio (Tokio, Japan)

    "YEBIS" ist eine bekannte Effekt Middleware, die auch schon in großen Titeln, wie z.B. Assetto Corsa, RIDE, Sebastian Loeb Rally, Bloodborne und auch Dark Souls 3, ihren Platz gefunden hat.
    Nun soll "YEBIS" auch voll in rFactor 2 integriert werden. Dies veröffentlichte zumindest Silicon Studio auf ihrer eigenen Webseite. Laut eigenen Angaben hat das Entwicklerstudio "Studio 397" rund um Marcel Offermans das "Post-Effect System YEBIS" als Teil eines größeren Grafikupdates eingebaut. Bisher sollen aber nur einige wenige Features wie Tiefenschärfe und Blenden freigeschaltet sein, weitere Effekte wie Motion Blur etc sollen aber noch folgen. Dies könnte zu einer großen Verbesserung der grafischen Qualität führen.
    Bleibt also nur zu hoffen, dass diese Effekte keine gravierende Performance Einbrüche verursacht.

    [​IMG] [​IMG]

    Was haltet ihr von dieser Veränderung? Schriebt es in die Kommentare!
     
  2. Ricardo Edelmann

    Ricardo Edelmann Administrator Staff Member P1 Steward P1 gaming e.V.

    Als persönliche Note: Ich finde es klasse, wie momentan an rFactor 2 gearbeitet wird. Ich selbst kann jedoch momentan auf Grund von Performanceprobleme mit der Oculus noch nicht wirklich fahren. Dennoch denke ich, dass es in die richtige Richtung geht. Es macht sich alles langsam aber es bleibt dennoch ein langer weg. Die Frage ist: Wie lange kann man diese Simulation noch weiterentwickeln ohne, dass sie in allen Belangen gegenüber anderen Simulationen komplett versagt?
     
  3. Jochen Bendermacher

    Jochen Bendermacher Administrator Staff Member P1 gaming e.V.

    Die Stärke von rFactor war schon von Beginn an eher der Simulationsteil, nicht die Grafik und da hat rFactor immernoch die nase vorn vor den Meisten Sims. Iracing ist auch ewig Alt und funktioniert weil ständig dran gearbeitet wird. Da hören wohl nur sehr wenige auf aus dem Grund das die Grafik zu schlecht oder die Simulation nichtmehr Zeitgemäß ist in der Engine. Wenn hat das andere Gründe.